Essen in Gemeinsachaft

Inzwischen sind es über 12 Jahre her, dass zum ersten Mal ein Mittagessen für ältere und/oder einsame Menschen im OASE-Gemeindehaus angeboten wurde: Am 2. Mai 2001 kochte auf Anregung von Irmfriede Rapp und des Seniorenbeirates zum ersten Mal ein »Küchenteam« unter Leitung von Anneliese Manz. Seitdem gehört das »Essen in Gemeinschaft« fest zu den Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde. Um die 3000 Menüs, so Dieter Ocker in seiner Jubiläumsansprache, wurden seitdem gekocht, und dazu 700 kg Fleisch, Geflügel oder Fisch gebraten, einige Zentner Kartoffeln geschält und gerädelt und etwa 300 kg Teigwaren gekocht – und dies in nicht weniger als viereinhalbtausend Arbeitsstunden. Die verarbeiteten Produkte sind dabei stets frisch und stammen aus der Region.

Seitdem treffen sich immer am ersten Mittwoch im Monat rund 40 Gäste um 12.00 Uhr im OASE-Gemeindehaus, denn »Essen in Gemeinschaft« schmeckt besser. Zehn Mal im Jahr (im August und September haben unsere Köchinnen Urlaub) wartet ein mindestens drei-gängiges Menü auf sie – zubereitet von je einem der drei fleißigen Küchenteams. Für das Essen erheben wir einen Unkostenbeitrag von 5,50 € (inkl. Getränk).

Beim »Essen in Gemeinschaft« sind wir keine geschlossene Gruppe. Wir laden ältere und/oder einsame Menschen ein, gemeinsam mit uns zu Essen. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Dieter Ocker (07403/521) oder im Pfarramt (07403/686).

Bei Bedarf werden Gäste nach Rücksprache auch zum Essen abgeholt und wieder nach Hause gebracht.

Termine 2018:

7. Februar 2018

7. März 2018

4. April 2018

2. Mai 2018

6. Juni 2018

4. Juli 2018

10. Oktober 2018

7. November 2018

5. Dezember 2018