"Brothausen und seine hellste Nacht" - Familiengottesdienst am Heiligen Abend 2019

Ein tolles Weihnachtsstück präsentierten rund 20 Kinder aus der Gemeinde im Familiengottesdienst am Heiligen Abend in der Christuskirche. "Brothausen und seine hellste Nacht" hieß der Titel und es ging natürlich um ein besonderes Kind, das da in Bethlehem (Brothausen) geboren wurde. Gespickt mit witzigen Dialogen waren es schließlich die Hirten, die sich als Erste zum Jesus-Kind aufmachten und Recht behielten. In der Predigt nah Pfarrer Friedhelm Bühner diesen Faden auf und fragte: "Darf Jesus auch deine hellste Erleuchtung im Leben sein? Was bedeutet er dir?" Eine große Gottesdienstgemeinde freute sich über diesen "fröhlichen und gelungenen Familiengottesdienst", der "für Kinder und  Erwachsene eindrücklich" war (O-Ton einer Besucherin). Die Evang. Kirchengemeinde Locherhof dankt allen, die zum Gelingen beigetragen haben: Für die Auswahl des Stückes und die Probentermine (Anne Bühner, Tabea Flaig, unterstützt von Anja Remler). Für die Begleitung am Keyboard (Sarah Tenter), für die Ton- und Lichttechnik (Daniel und Rainer Flaig), für die  Kulissen (Roland Stoll und Achim Staiger) und schon im Vorfeld beim Schneidern von Kostümen (Simone Westphal). 

"Gott ist voller Überraschungen" - Ökumen. Familiengottesdienst am 27. Oktober 2019 in der Christuskirche

Mit Ruth Klaiber von der Kinder- und Jugendzentrale der Liebenzeller Mission und einem ökumen. Mitarbeiterteam | Alle Bilder von Peter Lohwasser


Unter dem Motto „Gott ist voller Überraschungen“ fanden die Kinderbibeltage in diesem Jahr statt. Wegen des Schulhausumbaus in Mariazell war der Treffpunkt dieses Mal im Oase Gemeindehaus in Locherhof und es war großartig zu erleben, mit welcher Freude und Erwartung die 40 bis 60 Kinder immer wieder kamen. Ruth Klaiber von der Kinder- und Jugendzentrale der Liebenzeller Mission zeigte ihre große Erfahrung darin, Kindern auf eine kreative, immer wieder überraschende und liebevolle Art Jesus nahezubringen. Das bewährte Mitarbeiterteam der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde sorgte für den reibungslosen Ablauf in Kleingruppen, Workshops, mit der Musik, bei Sport und Spiel und - was nicht fehlen darf - in der Küche. Auch der Familiengottesdienst am Sonntag war ein spannender Höhepunkt. Es ging um die Einladung von Jesus zu einem großen Fest. Dabei deckten die Kinder schon mal den Tisch in Erwartung vieler Gäste. Leider ließen sich die meisten aber entschuldigen. Da lud Jesus kurzerhand alle anderen ein, die bisher außen vor waren. Und die kamen tatsächlich. Ein Gleichnis für alle, die sich nicht sicher sind, ob Jesus auch sie meint. Pfarrer Friedhelm Bühner bedankte sich in diesem Gottesdienst besonders bei Ruth Klaiber, aber auch bei Tabea Flaig, die im Vorfeld der Kinderbibeltage viel Planungsarbeit geleistet hat. Die Kinderbibeltage waren wieder ein echtes ökumenisches Team-Work und im nächsten Jahr gehen sie weiter: am 14. und 15. November 2020. Bis dahin sind alle Kinder zu den regelmäßigen Gruppen und Kreisen und natürlich zum Kindergottesdienst am Sonntag eingeladen.

Gottesdienst für Jung und Alt mit CVJM-Fest am 29. September 2019

Weitere Eindrücke von dem gelungenen Festtag finden Sie hier ...

"Kraftquellen des Urlaubs"- Musikalischer Gottesdienst am 1.9.2019 in Locherhof

Die Schulferien gehen langsam zu Ende und viele hat der Alltag bereits - nach einem hoffentlich erholsamen Urlaub - wieder. Was sind eigentlich die „Kraftquellen des Urlaubs“? Gibt viel Zeit zusammen verbringen und ein Tapenwechsel schon genug Energie um danach neu durchzustarten? In gemeinsamen Gottesdienst am vergangenen Sonntag in Locherhof ging es um Fragen wie diese.
Ausgangspunkt war ein witziges Theaterstück mit Sandy und Benjamin Beißwanger als Eltern sowie Hanna und Florina Remiger als herausfordernde Teenies. Sie setzten ihren Familienurlaub auf dem Campingplatz witzig und überzeugend in Szene. Und wen wunderts: Es war ein Urlaub mit vielen Missverständnisse und einigem Stresspotenzial. Pfarrer Friedhelm Bühner knüpfte daran in seiner Predigt an und stellte fünf Kraftquellen des Urlaubs heraus, die auch für die Reise des Lebens ganz grundsätzlich gelten: "Erwarte eine neue Begegnung mit Gott! Lerne Gottes Handschrift in der Schöpfung entdecken! Nimm die Steinchen aus deinem Schuh! Rechne nicht nur mit Sonne" und last but not least "Setze dir ein Ziel!“, waren seine biblisch begründeten Tipps für ein Leben, das immer wieder auftankt anstatt sich im Kleinklein zu verlieren. Ein Musikteam unter der Leitung von Annette Huneck lud die Gemeinde wieder zum Mitsingen im Gottesdienst ein und Uli Ruoff unterstützte sie dabei an der Orgel und am Keyboard.
Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle zum gemeinsamen Grillen hinter der Christuskirche eingeladen. Simone Broghammer aus Hardt sorgte mit anderen für die Vorbereitung. Getränke und Salate wurden gestellt, Grillgut und Besteck brachten die Besucher selbst mit. Diese Form des Miteinanders kam wieder sehr gut an und motiviert uns zur Wiederholung. Merken Sie sich deshalb schon heute vor: Am 29. September 2019 wird das jährliche CVJM-Fest stattfinden. Auch hier sind nach dem Gottesdienst alle zum Essen ins Oase Gemeindehaus eingeladen. Und am 3. November 2019 findet um 9 Uhr unser zweites Gemeindefrühstück ebenfalls im Gemeindehaus statt. Neuzugezogene und alle, die schon länger hier wohnen, sind wieder herzlich eingeladen.

 

Dunningen

Jeweils am 2. Sonntag im Februar und Oktober gibt es ökum. Familiengottesdienste in der kath. Kirche in Dunningen.