Unsere neue Spendenseite

Nicht wahr, im Anschluss an Gottesdienste ist das so üblich: Menschen geben ein Opfer. Damit unterstützen sie die Arbeit der Gemeinde oder andere Projekte, beispielsweise unsere Wycliff-Missionare Cornelia und Eberhard Beilharz. 

Aber derzeit finden nur eingeschränkt Gottesdienste statt. Und bestimmt denken viele jetzt an alles andere, als an das oft nicht mögliche Gottesdienstopfer. Doch wer gerade in diesen Zeiten per Spende Gutes tun möchte, kann das per Online-Opfer tun. Darüber freuen wir uns sehr und danken vielmals für Ihre Gabe!

Spenden für eine neue Ton- und Medientechnik in der Christuskirche Locherhof

Die Lautsprecheranlage der Christuskirche Locherhof stammt noch aus der Gründerzeit (1959), in den vergangenen zwei Jahrzehnten wurden einzelne Komponenten wie Mikrofone, ein einfaches Mischpult und ein Beamer ergänzt und für größere Gottesdienste weitere Teile ausgeliehen. Für den Besuchsdienst werden bei uns bis heute Kassetten von den Gottesdiensten aufgenommen und in großer Treue an vorwiegend ältere Gemeindeglieder weitergegeben. Aber vieles hat sich überholt, vor allem die Technik. Wer besitzt heute noch ein Kassettenabspielgerät? Schon in wenigen Jahren wird es keine DVSs mehr geben. Gleichzeitig schreitet die Digitalisierung mit Riesenschritten voran, auch in unseren Orten. Viele Senioren nutzen auch bei uns wie selbstverständlich Laptop und Internet. Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen war nicht der Grund, aber sie hat die Einsicht vorangetrieben, jetzt in die Zukunft der Kirchengemeinde zu investieren. Denn was wäre ohne die enorme technische Unterstützung und den Zeiteinsatz des Technikteams um Familie Flaig in dieser Zeit der Pandemie gewesen? Nur durch die Möglichkeit, die Gottesdienste online zu übertragen und in der warmen Jahreszeit im Freien auf dem Festplatz abzuhalten, konnten wir als Gemeinde trotz Pandemie und Abstandsgebot zusammen bleiben. „Nah bei Gott und nah bei den Menschen“. Diese Gemeindevision bewegt uns mehr denn je.

Warum ist die geplante Ton- und Medientechnik für die Christuskirche in Locherhof eine echte Zukunftsinvestition? Was soll sie leisten? Wem soll sie dienen?
Es geht zum Einen um eine deutlich bessere Verständlichkeit von Ton und Musik in der Kirche. Dafür werden gute Lautsprecher und ein Mischpult benötigt (1). Dann sollen davon Aufnahmen der Gottesdienste für den Besuchsdienst einfach möglich sein. USB-Würfel sollen mittelfristig die Kassetten ablösen (2). Weil uns gut verständliche, kreative und musikalische Gottesdienste wichtig sind, brauchen wir geeignete Mikrofone und ein Modul um flexibel zu erweitern (3). Die Möglichkeit Gottesdienste ins Internet zu übertragen, soll auch in Zukunft genutzt werden. Was braucht es dafür? Eine Kamera, Raummikrofone und Technik für den Internetzugang (4). Auch eine kleinere Komponente „Lichttechnik“ ist vorgesehen (5).

Im Kirchengemeinderat wurde jetzt einstimmig beschlossen, diese Ziele durch eine Zukunftsinvestition anzugehen. Hier einige kostenträchtige Posten, damit Sie sich ein Bild machen können: Benötigt werden sechs Lautsprecher (700-800 Euro / Stück), ein Monitor (300 Euro), eine Stagebox im Altarraum (500 Euro), ein Digital-Mischpult  (1315 Euro), eine Kamera (250 Euro), mehrere Mikrofone (600 Euro), Zubehör, Kabel und anderes (3000 Euro). Die gesamte Installation ist in Eigenleistung vorgesehen und soll in den nächsten Wochen und Monaten erfolgen.

Es gibt für Investitionen in Ton- und Medientechnik leider keine Zuschüsse der Landeskirche. Das mag verstehen wer will. Trotzdem sehen wir in dieser Investition, die seit vielen Monaten im Gespräch ist, einen ganz wichtigen Baustein für eine zukunftsfähige Gemeindearbeit. Wir wollen niemand abhängen. Weder die Jungen noch die Älteren. Wir wollen auch keine digitale Sonderwelt, sondern sehnen wie viele den Tag herbei, an dem sich die Menschen wieder die Hand geben und in die Arme nehmen können. Gottesdienste und Begegnungen auf viele Weise. Aber für die Zukunft wird es beides brauchen. Reale Begegnungen und die neuen Möglichkeiten.

Es fehlen der Kirchengemeinde noch rund 7000 Euro für dieses Projekt. Vielleicht haben Sie in der Übersicht  eine bestimmte Komponente entdeckt, die Sie mit finanzieren wollen!? Dann geben Sie das gerne auch so an. Danke, wenn Sie mithelfen wollen den noch fehlenden Betrag aufzubringen? Sehr gerne stellen wir dafür eine Zuwendungsbestätigung fürs Finanzamt aus! Weitere Infos erhalten Sie gerne im Pfarramt Locherhof.

Spenden für die Kinderbibeltage und das ökumen. Schülerfrühstück im Herbst 2021

Wir planen vom 15.-17. Oktober 2021 wieder ökumenische Kinderbibeltage im Oase Gemeindehaus und beteiligen uns am ökumen. Schülerfrühstück in Dunningen. Dazu haben wir Ruth Hermann von der KIDZ in Bad Liebenzell gewinnen können. Helfen Sie mit, dass durch diese Tage neuer Schwung und Freude in unsere Kinderarbeit kommt!

Spenden für die Aufgaben der Evang. Kirchengemeinde Locherhof - Jeder Euro bleibt vor Ort!