Wir haben Grund zum Danken ...

17. Juli 2020 | Im zurück liegenden Jahr ist bei uns sehr viel passiert, was uns mit großer Dankbarkeit erfüllt. Vieles ist in Eigenleistung und im Stillen erledigt worden. Angefangen in unserem Gemeindehaus, wo Fenster erneuert und die Fassade teilweise neu gestrichen werden musste. Im Eingangsbereich wurden die Fliesen neu verklebt und der Putz im Treppenhaus erneuert. Dann haben wir Hinweisschilder bekommen, die uns leichter findbar machen. Eine Glanzleistung war der barrierefreie Zugang zur Christuskirche mit Parkplatz ganz in Eigenleistung und verschiedene Renovierungs- und Putzaktionen. Als Kirchengemeinde wollten wir dafür mit einem kleinen „Bauhelferfestle mit Abstand“ herzlich Danke sagen. Dazu trafen wir uns am vergangenen Freitag auf der Kirchenwiese.

Sinnvolle Einzelaktionen rund um die Christuskirche

April 2020
Schon im milden Winter hat der barrierefreie Zugang zur Christuskirche Gestalt angenommen. Es fehlte zuletzt nur noch neuer Mutterboden und frostfreie Nächte, damit der Samen für eine blühende Wiese ausgebracht werden konnte. Fleißige Menschen haben das in den letzten Wochen erledigt. Darüber freuen wir uns sehr und natürlich, dass Personen mit einem Handicap jetzt direkt am Eingang der Kirche aussteigen und ihr Fahrzeug parken können.
Auch eine gründliche Reinigung der Außenwände und der umgebenden Betonmauer ist durchgeführt worden. Das Foto zeigt den Unterschied von davor und danach. Das „Kreuz“ an der Mauer, das durch den Druckreiniger entstanden ist, erinnert sinnbildlich noch einmal an Karfreitag und Ostern: Tod und Auferstehung von Jesus scheinen hell aus dem verwitterten Grau dieser Welt heraus!